Literaturquellen über JWH Burg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Literaturquellen über JWH Burg

      Kann mir jemand vielleicht eine Literaturquelle nennen, aus der ich "offizielle" Informationen über den JWH Burg entnehmen kann? Meine bisherigen Quellen sprechen immer von den Jugendwerkhöfen allgemein, allerdings möchte ich in meiner Arbeit speziell auf den JWH Burg eingehen.
      Natürlich kann ich diesem Forum die meisten (und auch interessantesten) Informationen entnehmen, für die Wissenschaftlichkeit allerdings, muss ich leider Literaturquellen angeben ...

      Liebe Grüße und Danke
    • Hallo JuBe,
      hier ist einmal ein Werk:
      "Ich nenne es Kindergefängnis..."
      Studienreihe der Landesbeauftragten von Sachsen-Anhalt.
      Auf den Seiten 95 bis 105 gibt es Fakten und Hintergründe zum Jugendwerkhof Burg.

      Die Seiten dazu kannst Du aber auch schon hier im Forum finden, habe ich im Herbst eingestellt, Nach dem Treffen mit der Landesbeauftragten. Wenn Du es nicht finden solltest sag mir bescheid.
      Gruß Volkmar
      Ich wurde geboren, ohne es zu wollen. Ich werde sterben, ohne dass ich es möchte. So lasst mich wenigstens leben wie ich es will
    • Hallo JuBe,
      ich kann dies nur soweit bestätigen, das ich selber es in einem anderem Heim erleben musste. Nicht nur das was ihm widerfahren ist sondern auch wie es mit der Erziehung bestellt war sowie die Handhabung dieser.
      Volkmar
      Ich wurde geboren, ohne es zu wollen. Ich werde sterben, ohne dass ich es möchte. So lasst mich wenigstens leben wie ich es will
    • Dankeschön.

      Ich habe im Übrigen gerade in dem Buch "Einweisung nach Torgau" ein Dokument gefunden, was im Jahr 58 gezielt die pädagogische Wirksamkeit im Jugendwerkhof Burg behandelt, vor allem der Außenstellen. Sehr interessant ...

      Unter Anderem steht dort: "Die Erzieher gehen wegen ihres schlechten Allgemeinwissens Bildungsfragen aus dem Wege und beschränken ihre Tätigkeit auf Kontrollieren und Aufpassen."

      LG
    • JuBe schrieb:

      Dankeschön.

      Ich habe im Übrigen gerade in dem Buch "Einweisung nach Torgau" ein Dokument gefunden, was im Jahr 58 gezielt die pädagogische Wirksamkeit im Jugendwerkhof Burg behandelt, vor allem der Außenstellen. Sehr interessant ...

      Unter Anderem steht dort: "Die Erzieher gehen wegen ihres schlechten Allgemeinwissens Bildungsfragen aus dem Wege und beschränken ihre Tätigkeit auf Kontrollieren und Aufpassen."

      LG
      Scans aus dem o.g. Buch findest du auch hier im Forum. (kann dir aber nicht genau sagen wo, vielleicht kann Volkmar helfen).